Anna und das Buch



Anna und das Buch

Ein modernes Märchen

6,95 € *


Lieferbar




Beschreibung

Das biblische Gleichnis vom verlorenen Sohn aus dem Lukas-Evangelium ist gewiss eines der eindrücklichsten, sehr oft gelesenen und eines der Mut machendsten Gleichnisse, die uns von Jesus in der Bibel überliefert sind. Ruth Heil benutzt dieses Gleichnis als Vorlage für die Erzählung "Anna und das Buch", in der ein junges Mädchen das erlebt, was uns im biblischen Gleichnis erzählt wird. Dabei wird Gott als ihr liebender Vater dargestellt, der ihr vor Augen führt, wie er die Menschen der BIbel durch die Jahrhunderte geführt und bewahrt hat. Das spannend uned einfühlsam geschriebende Buch ist bestens geeignete Lektüre für Jungendliche ab 13 Jahren und wird auch für Erwachsene zu einem Leseerlebnis, das die Liebe Gottes in ihrer ganzen Vollkommenheit ausmalt.


Über die Autorin:
Ruth Heil wurde 1947 geboren. Sie ist Mutter von elf Kindern. Neben ihrer Arbeit in der Eheseelsorge hält sie Seminare und Vorträge; Mitarbeit im Evangeliums-Rundfunk (ERF-Medien) in Wetzlar und bei verschiedenen Zeitschriften, im Fachbeirat der Zeitschrift "Family".
  • Artikel-Nr. 5122003
  • |
  • ISBN/EAN: 9783842920033
  • |
  • Erschienen/Erfasst: 11-02-2011
  • |
  • Auflage: 1.
  • |
  • Seiten: 64
  • |
  • Altersempfehlung: Jugendliche
  • |
  • Einband: gebunden
  • |
  • Verlag: Media Kern
  • |
  • Versandgewicht: 106 g
  • |
  • Abmessung: 114 x 169 x 9 mm

Leseprobe

 

Auch diese Kategorie durchsuchen: Romane & Erzählungen
Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie unseren Shop nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies.