Bei dir (CD)



Bei dir (CD)

Alter Preis 17,95 € |Sie sparen 72 %

4,49 €*
4,99 € *


Lieferbar




Beschreibung

2003-08-19 - Ararat festigt mit der neuen Produktion das Image als eine der besten christlichen Bands in Deutschland.

Das Hauptaugenmerk bei Ararat liegt schon seit dem Debutalbum 'Volxmusik' auf den Texten. Und diese sind einzigartig, Ararat schafft es immer wieder, Lieder zu präsentieren, die ganze Hallen mitsingen. Wie kaum eine andere Band kann Ararat live Stimmung erzeugen - viele erleben das jährlich beim Balinger Rockfestival.

Dabei gab es für Ararat nicht immer nur goldige Zeiten, doch nichts konnte die Band dauerhaft aufhalten, auch nicht der Autounfall, bei dem der frühere Sänger starb. Mit 'bei dir' räumen Ararat auch die letzten Zweifel an der neuen Besetzung aus. Musikalisch bleibt die CD auf bisherigem Ararat-Kurs. Das Booklet ist klein, enthält aber alle Texte und Fotos

Bei dir Der Titelsong beginnt mit einem Mini-Gitarrenintro, dann übernimmt Bianca die Führung, die Begleitung übernimmt das Keyboard. Der Song ist recht ruhig, der Refrain ist einprägsam: 'Doch jetzt bin ich bei dir, und mein Herz sieht, was es nie zuvor sah'. Es geht darum wie es ist, wenn man endlich klar sieht, sich der Nebel verzogen hat und man Gottes Liebe spüren kann.

Es geht weiter Dieser Song ist meiner Meinung nach einer der besten auf dem Album. Es hat einen wunderschönen Refrain, der sehr motivierend ist: 'Es geht weiter, vor uns liegt ein langer Weg. Kein Verzweifeln, weil es mit dir weitergeht'. Schon nach kurzem kann man kaum anders, als sich den Refrain selbst zuzusingen, was ungemein motivierend sein kann.

Du bist, der du bist... ist die Erkenntnis, dass man Gott nicht mit dem Verstand erfassen kann. Von ruhigen Keyboardtönen begleitet singt Bianca von Dingen, die wir kaum verstehen: 'Gestern und Heute - ein einziger Tag, bei dir verschmelzen die Zeiten..'. Dieses Lied gibt keine Antworten auf irgendwas, sondern beschreibt, wie unbeschreiblich Gott ist.

Offene Tür Kein anderes Lied auf der Platte hat so einen schönen Melodieverlauf wie dieser Song. Da wippt man sofort mit, etwas, was bei einigen anderen Songs dieser Platte leider fehlt. Es geht darum, das Gott uns nicht zu irgendwas zwingt, wir aber immer die Chance haben, zu ihm zu kommen: 'Jede Sekunde liegt es an dir. Keiner drängt dich, nur die offene Tür bleibt wo sie ist'.

Lass mich nicht fallen Der Inhalt des Textes erklärt sich im Titel schon recht gut. Der Text ist für alle, die niedergeschlagen sind, nicht mehr können, die ständig versuchen, Gott nachzufolgen, aber immer wieder hinfallen. Es ist eine leise Bitte an Gott: 'Lass mich nicht fallen, lehre mich aufzuschau'n zu dir - von mir weg. Ich trau' auf dich - hilf mir!'. Im musikalischen Vordergrund stehen Gitarre und Keyboards, die bei Ararat fast immer präsent sind.

Bitte Bitte Der Ausruf, der wie von einem kleinen Kind klingt, ist wohl auch so gemeint. Im Text geht es um die vielen Masken, die wir tragen. Doch Gott sieht hinter diese Masken, und der Song ist eine Aufforderung an ihn, das auch wirklich zu tun. Vordergründig tun wir so, als wäre Gott nicht wichtig, doch: 'In Wirklichkeit brauche ich dich'.

Ich liebe dich Ein reinrassiges Liebeslied schallt hier aus den Lautsprechern. Der Refrain besteht aus ganzen drei Worten, eben 'ich liebe dich'. Der Refrain ist wunderschön gesungen und unterstreicht die 'heimelige' Stimmung noch.

Nah bei mir Recht flott und schön zum mitwippen ist dieser Song. Viele andere Lieder sind recht ruhig, doch dieses hier geht nach vorne. Der Refrain unterstreicht das und ist zum mitsingen prima geeignet: 'Doch ich fühle, du bist nah bei mir - und ich spüre deinen Atemzug. Ja, ich weiß, du wirst immer bei mir sein, ich bin niemals mehr allein'.

Geh nicht fort Was Ararat-Fans wohl am liebsten immer am Ende eines Konzertes singen würden, verarbeitet die Band hier selbst. Es geht um den Abschied - den Abschied für immer. Daher liegt der Gedanke nicht fern, das in dem Song noch mal der Tod des früheren Sängers verarbeitet wird - leider steht zu den Texten nix im Booklet.

Sei gesegnet Der optimale Schlusssong für jedes Konzert ist dieses Lied, auf der CD ist es aber schon an 10. Position anstatt am Ende. Es ist, wie der Titel erahnen läßt, nichts anderes als ein Segenslied bzw. Segenswunsch. Es meint jeden Besucher bzw. jeden Hörer persönlich und dürfte auch manchen berühren.

Öffne die Augen Der Schlusssong ist ein ruhiges Lied, bei dem man am besten die Augen zumacht und entweder zuhört oder mitsingt. So endet eine CD, die besser kaum sein könnte.

Fazit: Ararat ist und bleibt eine der besten christlichen Bands in Deutschland, wenn man die Texte anhört findet man sich in manchen Dingen wieder, wird zum Nachdenken angeregt und bekommt neuen Mut zugesprochen. Das alles zusammen mit den guten Musikalischen Leisungen ergeben eine 'dringende Kaufempfehlung' für Freunde christlicher Musik.

Review von Johannes Radtke.


CCM-Planet


Hörprobe


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Auch diese Kategorien durchsuchen: Pop Musik CDs