Das Unmögliche erreichen/Mond über der Savanne/Stephania



Das Unmögliche erreichen/Mond über der Savanne/Stephania

3er Buchpaket zum Sonderpreis
Alter Preis 29,95 € |Sie sparen 70 %

8,99 € *


Lieferbar




Beschreibung

Das Unmögliche erreichen...kann man erst, wenn man das Absurde versucht hat
Mein Leben mit einem Handicap
Jonas "Helge" Helgesson überlebte unmittelbar nach seiner Geburt 40 Minuten ohne Sauerstoff, wuchs als spastisch Gelähmter auf und war lange Jahre auf den Rollstuhl angewiesen.

Doch heute lebt er ganz ohne Rollstuhl und ohne Behindertenausweis, weil er zu gesund dafür ist: Es sei zwar anstrengend, meint er, nicht mehr direkt vor IKEA parken zu können - aber er läuft fröhlich, wenn auch eingeschränkt, gerne jeden extra Meter, denn er hat ein Ziel: dass ihm irgendwann kein Mensch mehr glaubt,
welche Prognose die Ärzte bei seiner Geburt abgaben, nämlich dass er niemals laufen und niemals sprechen würde.

Wie er mit seinem Handicap lebt, mit den Herausforderungen des Alltags fertig wird und sich mit Humor und Dankbarkeit immer neue Ziele setzt, ist beeindruckend, berührend und ansteckend zugleich!

"Als Kind hätte ich mir das Leben, das ich heute habe, in meinen wildesten Träumen nicht vorstellen können. Ich will den Menschen gerne helfen, ihr Leben aus einer anderen Perspektive zu sehen als
aus der, die sie gewohnt sind. Ich möchte die Menschen dankbarer für ihr Leben machen. Sie leben es ja nur ein Mal. Jedenfalls ihr Leben hier in dieser Welt."

Stephania - Prinzessin im Rollstuhl
Vom ersten Tag an macht Stephania die Erfahrung: Du bist unerwünscht. Als uneheliches Kind mit afrikanischem Vater zeigt Anfang der 60er-Jahre jeder mit dem Finger auf das "Negermädchen". Hinzu kommen gesundheitliche Einschränkungen. Als sie mit 19 Jahren an Polio erkrankt und trotz intensiver Behandlung nicht mehr laufen kann, steht sie mit geballten Fäusten vor Gott. "Warum hast du mich nicht beschützt? Tu etwas!"
Aber heute kann Stephania sagen: Gott hat manchmal andere Wege und liebt es, uns zu überraschen. Die größte Überraschung ihres Lebens hat allerdings Stephanias Vater bereit, nachdem sie wieder Kontakt zu ihrer afrikanischen Familie gefunden hatte ...


Mond über der Savanne
Als Kind allein durch Afrika
Aher war drei Jahre alt, als sein Onkel mit ihm im Bürgerkrieg aus dem Sudan floh. Zwei Jahre später verschwand der Onkel. Von da an war er auf sich gestellt. In seinem außergewöhnlichen Bericht schildert Aher seine weitere Flucht. Die Hilfsbereitschaft vieler Menschen, denen er unterwegs begegnete und die seine Freunde wurden. Seinen Kampf um Schulbildung. Seine Begegnung mit dem christlichen Glauben. Seine Geschichte ist ein bewegendes Zeugnis für die Menschlichkeit. Gekürzt: Aher war drei Jahre, als sein Onkel mit ihm aus dem Sudan floh. Zwei Jahre später verschwand der Onkel. Von da an war Aher auf sich gestellt. In seinem außergewöhnlichen Bericht schildert er seine weitere Flucht. Die Hilfsbereitschaft vieler Menschen. Seinen Kampf um Schulbildung. Seine Begegnung mit dem christlichen Glauben. Ein bewegendes Zeugnis für die Menschlichkeit.
Jonas Helgesson

  • Artikel-Nr. 190023
  • |
  • Erschienen/Erfasst: 29-12-2012
  • |
  • Auflage: 1.
  • |
  • Seiten: 560
  • |
  • Einband: gebunden
  • |
  • Verlag: Brunnen
  • |
  • Versandgewicht: 972 g
  • |
  • Abmessung: 140 x 212 x 59 mm

Auch diese Kategorien durchsuchen: Biografien Bücher
Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie unseren Shop nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies.