Ruth - Liederheft



Ruth - Liederheft

Mit Klavierbegleitung und Regieanweisung

5,99 € *


Lieferbar in 5-7 Tagen, wenn beim Lieferanten verfügbar (fehlt kurzfristig)




Beschreibung

Nach dem Tod ihres Mannes zieht Ruth mit ihrer Schwiegermutter in ein fremdes Land und wendet sich deren Gott zu: dem Gott Israels! Dort trifft sie Boas, der sich in sie verliebt.

Alter: 6 - 15 Jahre

Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Stil: poppige Kinderlieder

Aufführungsdauer: ca. 30 Minuten

Besetzung:
Elimelech (kleine Sprecherrolle)
Naomi (Sprecher- und Solistenrolle)
Ruth (Sprecher- und Solistenrolle)
Orpa (kleine Sprecherrolle)
Boas (Sprecher- und Solistenrolle)
Ruben (kleine Sprecherrolle)
2 Israeliten (jeweils kleine Sprecherrolle)
Erntehelfer (Statisten)

Inszenierung:
Das Bühnenbild besteht aus zwei Teilen: Auf der rechten Bühnenseite befindet sich ein kleines Haus. Die linke Bühnenseite ist als Getreidefeld dekoriert. Die Handlung wird in fünf kurzen Szenen und sechs Liedern auf jeweils einer Bühnenseite dargestellt.

Inhalt:
Singstimmen (1-2 Stimmen) mit Akkordbezeichnungen, Klavierbegleitung,
Sprechertexte und Regieanweisungen

1. Hungersnot
2. Trauerlied der Naomi
3. Lied der Ruth
4. Lied des Boas und der Ruth
5. Hochzeitslied
6. Gott macht alles gut

5 Szenen

Inhaltsangabe:
Weil in Israel eine Hungersnot herrschte, waren Elimelech, Naomi und ihre beiden Söhne vor Jahren in das Gebiet der Moabiter ausgewandert. Dort heirateten die Söhne moabitische Frauen: Orpa und Ruth. Zunächst schien das Leben in der neuen Heimat einfacher für die Familie zu sein. Doch jetzt sterben plötzlich kurz hintereinander Vater Elimelech und seine beiden Söhne. Naomi ist verzweifelt. Es scheint, als ob Gott seinen Segen von ihrem Leben abgezogen hat. Sie beschließt, zurück nach Israel zu gehen. Ihre Schwiegertöchter wollen zunächst mit ihr ziehen. Doch Naomi wehrt ihr Angebot ab. Sie schlägt ihnen vor, ein neues Leben zu beginnen und Moabiter zu heiraten. Orpa befolgt Naomis Rat, doch Ruth ist nicht zur Umkehr zu bewegen. Sie zieht mit Naomi und beschließt, dass der Gott Israels ab jetzt auch ihr Gott sein soll.

In Bethlehem angekommen, macht sich Ruth sofort an die Arbeit. Auf einem Ernte-Feld lernt sie den Gutsbesitzer Boas, einen nahen Verwandten Naomis, kennen. Boas ist freundlich zu Ruth. Die beiden erkennen in ihrer Begegnung die Führung Gottes. Boas möchte Ruth heiraten, doch es gibt noch einen anderen Verwandten, der nach dem Gesetz verpflichtet wäre, sich um Ruth zu kümmern. Doch dieser lehnt das Angebot ab. So kann die Hochzeit zwischen Boas und Ruth gefeiert werden. Bald darauf gesellt sich ein Sohn in die Familie: der kleine Obed. Naomi ist jetzt eine glückliche Großmutter. Gott hat alles gut gemacht!

Wichtige Hinweise für Veranstalter finden Sie unter SERVICE / Hilfe & FAQ
  • Artikel-Nr. 857362
  • |
  • ISBN/EAN: 9783896153623
  • |
  • Erschienen/Erfasst: 14-09-2004
  • |
  • Auflage: 1.
  • |
  • Seiten: 24
  • |
  • Einband: geheftet
  • |
  • Label: Gerth Medien
  • |
  • Versandgewicht: 83 g
  • |
  • Abmessung: 190 x 261 x 2 mm

Leseprobe

 

Auch diese Kategorie durchsuchen: Sonstige Musikstile
Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie unseren Shop nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies.