Wenn Gott nicht heilt



Wenn Gott nicht heilt

Theologische Schlaglichter auf ein seelsorgerliches Problem

29,80 € *


Lieferbar




Beschreibung



Nicht alle Kranken werden gesund, selbst wenn im Glauben für sie gebetet wird. In den Heilungsbewegungen betonen Gläubige die Gaben und den Auftrag der Heilung durch Gebet. Aber welche Argumente werden ins Feld geführt, wenn keine Heilung geschieht? Diese Arbeit trägt die verschiedenen Erklärungen zusammen. Dabei werden drei deutschsprachige Vertreter ausführlicher beschrieben: Wolfhard Margies, Wolfram Kopfermann und Wolfgang Bittner. Die gegebenen Argumente werden vor dem Hintergrund der Aussagen des Neuen Testaments kritisch geprüft. Dazu werden als theologische Brennpunkte fokussiert: der generelle Heilungswille Gottes, das Zueinanders von Krankheit und Leiden, von Heilung und Glaube, die Verknüpfung von Heilung mit dem Königreich Gottes und mit dem Heil, das Gott uns Menschen zueignen will. Zwei ausführliche Anhänge beschäftigen sich mit dem Krankengebet nach Jak 5 und mit dem Stachel im Fleisch des Paulus (2Kor 12,7). Anliegen dieses Buches ist, das Vertrauen zum heilenden Gott zu fördern, auch und gerade wenn er nicht immer so sichtbar heilend eingreift, wie die betende Gemeinde es sich wünscht.

  • Artikel-Nr. 860536
  • |
  • ISBN/EAN: 9783937965369
  • |
  • Erschienen/Erfasst: 20-01-2006
  • |
  • Auflage: 1.
  • |
  • Seiten: 490
  • |
  • Einband: Paperback
  • |
  • Verlag: VTR
  • |
  • Versandgewicht: 642 g
  • |
  • Abmessung: 146 x 207 x 25 mm
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Auch diese Kategorie durchsuchen: Ratgeber, Lebenshilfe, Nachfolge
Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie unseren Shop nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies.