Zum Schweigen gezwungen



Zum Schweigen gezwungen


15,95 € *


Lieferbar




Beschreibung

Bryce Bishops Alltag als Münzhändler gestaltet sich ruhig, vorhersehbar, erfolgreich, aber langweilig bis eines Abends die geheimnisvolle Charlotte Graham wie aus dem Nichts erscheint. Was sie anzubieten hat, verschlägt Bryce den Atem: Ihre wertvollen Münzen sind das Geschäft seines Lebens. Doch Charlotte verbirgt eine mysteriöse Vergangenheit. Kann ihr Glaube an einen liebenden Gott den Herausforderungen, die diese Vergangenheit mit sich bringt, standhalten? Nach und nach kommt Bryce Charlottes Geheimnissen auf die Spur und steht vor Entscheidungen, die sein eigenes Leben völlig umkrempeln werden. Von Langeweile keine Spur mehr!
  • Artikel-Nr. 331560
  • |
  • ISBN/EAN: 9783868275605
  • |
  • Erschienen/Erfasst: 12-02-2016
  • |
  • Auflage: 1.
  • |
  • Seiten: 448
  • |
  • Einband: Paperback
  • |
  • Verlag: Francke
  • |
  • Versandgewicht: 522 g
  • |
  • Abmessung: 136 x 206 x 37 mm

Leseprobe

 

Rezensionen

Anzahl der Bewertungen: 1 | Durchschnittliche Bewertung: 5

17.04.2016

Zum Schweigen gezwungen

„Du langweilst dich? Dem kann abgeholfen werden. Wie wäre es, wenn ich dich mit Charlotte bekannt machen würde?“

Bryce Bishop ist Münzhändler und Inhaber von „Bishop Chicago“. Er hat in seinen Funktionen als Dienstgeber von zehn Angestellten und tief gläubiger Christ in seiner Gemeinde zwar Leitungsaufgaben inne, langweilt sich aber dennoch in seinem Leben. Mit dieser Langeweile ist es jedoch sehr rasch vorbei, als Charlotte Graham, die geheimnisvolle Protagonistin dieses Buches, wie aus dem Nichts auftaucht und ihm ein Angebot unterbreitet, dem Bryce schlichtweg nicht widerstehen kann…

Dee Henderson erzählt in ihrem neuesten Roman die Geschichte eines Entführungsopfers und bedient sich dabei ausgeprägter, interessanter Charaktere. Sie konzentriert sich hierbei vor allem auf die beiden Protagonisten Bryce und Charlotte, baut aber auch ausgefeilte Nebenfiguren in ihre Handlung ein. Hierbei spielen John Key, der Sicherheitsexperte von Charlottes Firma und zugleich ihr langjähriger Leibwächter sowie Charlottes beste Freundin Ellie Dance eine bedeutende Rolle. Auch Paul und Ann Falcon, der Direktor des FBI-Büros von Chicago und dessen Ehefrau, die ehemalige Chefermittlerin für Mordfälle im Mittleren Westen, sind tief mit den Geschicken von Bryce und Charlotte verbunden. Sie bringen nicht nur ihre Freundschaft, sondern vielmehr auch einen untrüglichen Instinkt und kriminalistisches Gespür für die Lösung so genannter „cold cases“ ins Geschehen ein.

Der Aufbau dieses Buches ist der Autorin meiner Meinung nach glänzend gelungen. Sowohl die liebenswert gezeichneten handelnden Personen, als auch der mit einem gewissen Spannungsbogen ausgestattete Handlungsaufbau sowie der einnehmende Schreibstil tragen dazu bei, dass man dieses Buch nur äußerst ungern aus der Hand legt. Dee Henderson erlaubt dem Leser Einblicke in das Leben der Erbin und Künstlerin Charlotte, und es ist äußerst interessant zu lesen, wie diese nach und nach die Geheimnisse um ihre im Dunkeln liegende Vergangenheit lüftet. Durch das Zusammentreffen mit Bryce Bishop wird Charlotte die Chance geboten, ihrem Leben eine Wende zu geben. Doch wie einschneidend diese Bekanntschaft für ihr Leben werden wird, hat Charlotte sich in ihren kühnsten Träumen nicht auszumalen gewagt…

Um nicht zu viel über den Inhalt zu verraten und potenziellen Lesern das Vergnügen dieser Lektüre nicht zu schmälern, beschränke ich mich bei der inhaltlichen Beschreibung auf wenige Zeilen. Ich möchte jedoch anmerken, dass mich der liebevolle Umgang des sympathischen Protagonisten Bryce mit der zutiefst verletzten und ängstlichen Charlotte außerordentlich berührt hat. Den Umgang zwischen den beiden Protagonisten an manchen Stellen dieses Buches kann man einfach nur als Herz erwärmend bezeichnen. Die große persönliche und emotionale Entwicklung, die Charlotte durchlebt, und der Weg aus ihren Glaubenszweifeln, werden detailliert und sehr einfühlsam beschrieben.

Tiefe Verletzungen, Wunden aus der Vergangenheit, Vergebung, Liebe, Hoffnung, und nicht zuletzt Heilung sind große Themen dieses Buches. Der Glaube nimmt besonders bei Bryce einen sehr hohen Stellenwert ein und die vielen Stoßgebete sowie Auszüge aus seinem Gebetstagebuch werden in kursiver Schrift ins Buch eingebracht und bereichern diese Lektüre ungemein… an manchen Stellen war nicht nur die Protagonistin zu Tränen gerührt…

Ich möchte dieses Buch jedem ans Herz legen, der in eine faszinierende Mischung von Liebes- und Spannungsroman eintauchen möchte und der auf die Vermittlung christlicher Werte in einem Buch Wert legt. „Zum Schweigen gezwungen“ stellte für mich ein ganz besonderes Lesevergnügen dar, das mir einen Nachmittag voller Spannung, Abenteuer, Liebe und Romantik bot und mich ganz nebenbei ab und zu auch durch humorvolle Szenen zum Schmunzeln brachte. Ein Buch, dem ich uneingeschränkte fünf Bewertungssterne vergeben möchte und dessen Nachfolger ich bereits voller Erwartung entgegen sehe.
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Auch diese Kategorie durchsuchen: Romane & Erzählungen
Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie unseren Shop nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies.