Wer ist eigentlich Tim Brenner? Drei Fragen an Ariane Vaßen

Ariane Vaßen hat den kleinen sechsjährigen Tim Brenner erfunden (rechts im Bild)– und ein Buch mit ihm als Hauptperson geschrieben. „Tim Brenners Schulabenteuer“ ist ein Buch für Grundschulkinder, die gerade lesen lernen. Wir haben Ariane Vaßen drei Fragen zu ihrem Buch und Tim Brenner gestellt.
Wer ist Tim Brenner?
Tim Brenner ist ein sechsjähriger Junge, der seine ersten Erfahrungen in der Schule macht. Wie ist das eigentlich so in der Schule? Das wollen die Schulanfänger doch wissen und so können sie mit Tim eine tolle Einschulung erleben, an der er sogar gleich einen neuen Freund kennenlernt. Aber im Schulalltag gibt es doch immer wieder herausfordernde Situationen. Manchmal ist man zu müde um Hausaufgaben zu machen – aber geht das? Als Erstklässler wird man auch von Älteren geärgert – wie gehe ich damit um? Und das schlimmste ist natürlich, wenn man sich mit seinem besten Freund streitet. Aber Tim weiß, dass er einen Freund hat, der immer zu ihm hält und dem er alles sagen kann: Jesus. Der ist vom ersten Schultag an dabei und hilft Tim in den kleinen und großen Entscheidungen.
Es gibt viele Kinderbücher auf dem Markt. Wieso haben Sie selbst eins geschrieben?
Mir ist es wichtig, dass meine Kinder auch christliche Bücher lesen. So suchte ich ein Erstlesebuch mit großer Schrift, wurde aber nicht fündig. Es gibt Bücher zum Mitlesen und einige in der 2./3. Lesestufe, aber für die Leseanfänger gibt es kaum etwas. Das lies mich innerlich nicht los und so dachte ich an meine Erfahrungen mit meinen zwei Schulkindern und schon kamen die Ideen für kurze lebensnahe Geschichten. Einiges in meinem Buch haben wir selbst erlebt …
Was gefällt Ihnen besonders an Tim?
Tim hat ein gutes Herz. Er weiß eigentlich ziemlich schnell was gut und richtig ist in den Herausforderungen in seinem Leben. Er hört auf sein Bauchgefühl und auch wenn es oft schwierig ist, merkt er, dass es gut ist, das Richtige zu tun. Für Tim ist Jesus real und ein Freund, der immer bei ihm ist. Das weiß Tim und begegnet Jesus auch ganz natürlich in seinen schwierigen Situationen. Genau das möchte ich vermitteln. Jesus und der Glaube sind nichts für den Sonntag. Jesus möchte in unserem Alltag bei uns sein. Unsere kleinen und großen Nöte hören und uns gerne helfen. Tim hat das zu Hause gelernt und für ihn ist es ganz normal, Jesus in den Alltag miteinzubeziehen.

Ariane Vaßen ist verheiratet und Mutter von drei Kindern. Die Pfarrersfrau hat ein Buch für Kinder geschrieben, die gerade mit dem Lesen anfangen: „Tim Brenners Schulabenteuer„. Die Illustrationen aus dem Buch stammen von „Dekoartista“ Tanja Husmann.

Das könnte dich auch interessieren

Tag der deutschen Sprache

Gender-Sprache – ist dieses Thema nicht längst erledigt und ausdiskutiert? Jetzt, da selbst die a...
Weiterlesen

BücherREZEPT: Ein Lebensrezept mit Würze ("Seelenwirt" von Res Hubler)

Für das Buch von Res Hubler konnte es gar kein anderes Podcast-Format geben als das vom «BücherRE...
Weiterlesen

BücherTALK mit Konstantin Mascher: Männer, Bier und Brauen. Ein Reifeprozess. ("MASS HALTEN")

Dominik: Es ist sehr einfach, die Brücke vom Biertrinken zum Mannsein zu schlagen. Wenn ich es ri...
Weiterlesen