Bonhoeffer und Bethge



Bonhoeffer und Bethge

Das Porträt einer wunderbaren Freundschaft

18,99 € *


Lieferbar




Beschreibung

Zwei Freunde, die sich der Unmenschlichkeit und dem Hass entgegenstemmten Ende April 1935 begegneten sie sich zum ersten Mal im neu gegründeten Predigerseminar der Bekennenden Kirche: der Berliner Professorensohn und Theologiedozent Dietrich Bonhoeffer und der Pastorensohn vom Land, Eberhard Bethge. Sehr schnell lernte Bonhoeffer die Bescheidenheit, die ungeheure Vitalität, die Fröhlichkeit, die vorbehaltlose Frömmigkeit und die Musikalität dieses zunächst theologisch ziemlich unbedarften Provinzlers zu schätzen. Daraus entwickelte sich eine der ungewöhnlichsten und bedeutsamsten Freundschaften des 20. Jahrhunderts. Erstmalig erzählt dieses Buch ausführlich die Geschichte dieser vertrauensvollen und von unendlicher Treue geprägten Verbindung, beschreibt ihr Wesen und ihre Auswirkung auf die damalige Zeit und auf heute. Zudem werden die schwierigen kirchlichen Bedingungen und die bedrohlichen politischen Umstände geschildert, gegen die sich diese Freundschaft stets neu behaupten musste. Beide ließen sich in den gefahrvollen Widerstand gegen Hitler einbinden und erlebten ihre Freundschaft als heilsamen letzten Rückzugsort in jenen gehetzten Tagen, als sie Freiheit und Leben für eine humane Zukunft ihres Landes einsetzten.
  • Artikel-Nr. 204095
  • |
  • ISBN/EAN: 9783038480952
  • |
  • Erschienen/Erfasst: 13-09-2016
  • |
  • Auflage: 1.
  • |
  • Format: 15 x 22.5 cm
  • |
  • Seiten: 448
  • |
  • Einband: gebunden
  • |
  • Verlag: Fontis - Brunnen Basel
  • |
  • Versandgewicht: 665 g
  • |
  • Abmessung: 155 x 227 x 26 mm

Leseprobe

 
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Auch diese Kategorien durchsuchen: Biografien Biografie
Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie unseren Shop nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies.