Die Präsidentin



Die Präsidentin


22,99 € *


Lieferbar in 5-7 Tagen, wenn beim Lieferanten verfügbar (fehlt kurzfristig)




Beschreibung

Sie rückten aus, um zu befreien. Und bezahlten mit ihrem Leben.

Für das SEAL-Team von Patrick Quillen ist es eigentlich ein Routineeinsatz, den die Präsidentin der USA persönlich befiehlt: Zwei Geiseln sollen aus einem Gefängnis der Huthi Rebellen befreit werden. Doch die Mission scheitert und die ganze Einheit wird getötet.Die junge Anwältin Paige Chambers, die Verlobte von Patrick, ist geschockt. Als sie auf Geheiminformationen zu dem Einsatz stößt, entschließt sie sich, zu handeln. Sie bringt einen Fall ins Rollen, der das Land spaltet, politische Seilschaften aufdeckt und die Verfassung auf die Probe stellt. Sind vor dem Gesetz wirklich alle gleich?
  • Artikel-Nr. 395977
  • |
  • ISBN/EAN: 9783775159777
  • |
  • Erschienen/Erfasst: 09-06-2020
  • |
  • Auflage: 1.
  • |
  • Seiten: 480
  • |
  • Sprache: Deutsch
  • |
  • Einband: gebunden
  • |
  • Verlag: SCM Hänssler
  • |
  • Versandgewicht: 746 g
  • |
  • Abmessung: 135 x 215 x 1 mm

Rezensionen

Anzahl der Bewertungen: 2 | Durchschnittliche Bewertung: 4,5

06.09.2020

Politthriller, so ungeheuer spannend und dabei tagesaktuell und realistisch.

Mit „Die Präsidentin“ ist dem Autor Randy Singer ist ein spannender Politikthriller gelungen, in dem die Geschichte von Paige, einer jungen Staatsanwältin, geschildert wird, die sich in einen Seal verliebt. Bevor sie sich verloben können, wird Patrick und sein gesamtes Team bei einem Einsatz im Jemen getötet. Dieser Einsatz findet unter der formalen Führung der CIA statt, so dass die Seals keine Soldaten, sondern Zivilisten sind und ihr Einsatz völkerrechtlich nicht als kriegerische Handlung angesehen werden kann. Die Gemeinschaft der Sealfamilien hilft Paige bei ihrer Trauer, vor allem die Witwe von Patricks bestem Freund und sein Großvater. Diese drei werden von einem Whistleblower namens der „Patriot“ kontaktiert, der ihnen geheime Informationen über den Einsatz zuspielt, dem zufolge das Scheitern geplant war, um der US-Regierung zu gestatten, offen in den Krieg im Jemen einzugreifen. Parallel erzählt das Buch, was in der Regierung sich abspielt.

Ich habe Schwierigkeiten gehabt, das Buch aus der Hand zulegen, nur noch ein Kapitel und wieder eine Wendung, die ich nicht vorausgesehen hatte, und ich musste weiterlesen. Ich habe mit den Hauptpersonen mitgelitten, wie ihnen immer wieder neue Hindernisse in den Weg gerollt wurden. Aber immer wieder wuchsen sie über sich hinaus, um die Wahrheit ans Licht zu bringen. Randy Singer beschreibt die Mechanismen in der US-Politik ohne direkte Wertung. Dabei beschreibt er alles so einfach, dass die Zusammenhänge neben der Handlung Stück für Stück erzählt werden. Er schafft es meiner Meinung nach, die Hybris der USA-Politik darzustellen, die sich anmaßt, der ganzen Welt vorzuschreiben, wie sie zu leben hat. Unabhängig von der Meinung des einzelnen Bürgers, der diese Politiker gewählt hat und dieses Vorgehen wahrscheinlich nicht gutheißen würde.
Beeindruckt hat mich, wie der Autor schildert, welcher Antrieb der Glauben bei einigen Personen im Buch ist und wie er ihre Handlungen bestimmt, sowohl bei Christen als auch bei Muslimen. In diesem Zusammenhang empfand ich die Szene, in der Paige Gott um Antwort bittet, wie es weiter gehen soll und wie sie den Tod ihres geliebten Patrick aushalten soll, als sehr berührend.
Ich habe jede Minute mit dem Buch genossen, und dabei viel über amerikanische Politik und die Menschen gelernt, daher empfehle ich es gerne weiter. Das nächste Buch von Randy Singer ist schon bestellt.

26.08.2020

Wenn ein Land die Welt regieren will

Eine Spezialeinheit des amerikanischen Militärs landet im Jemen. Ein amerikanischer Journalist soll in einer nächtlichen Aktion aus dem Gefängnis befreit werden, bevor er von jemenitischen Freiheitskämpfern hingerichtet werden kann. Die Präsidentin, ihre Mitarbeiter und die CIA verfolgen die Aktion, die von Drohnenbeschuss begleitet wird, an ihren Bildschirmen. Sie sehen, ihre SEAL-Kämpfer sind in der Falle. Keiner entkommt.

Diese tapferen Männer wurden geliebt. Troy hinterlässt eine Frau und zwei kleine Söhne. Und Patrick hatte gerade erst die Frau seines Lebens gefunden, Paige. Paige ist Anwältin. Sie entscheidet sich für Troys Frau Klage einzulegen. Es spricht nämlich einiges dafür, dass die SEAL-Truppe geopfert wurde, um Sanktionen gegen den Iran zu begründen.

Der Kampf gegen die Regierung wird Paige alles kosten. Sie muss sich mit ihrem einstigen Gegner verbünden. Ihr Ruf wird zerstört und ihr droht selbst ein Prozess. Dabei ist sie immer noch von Trauer überwältigt, hat sie doch ihren Traummann verloren. Wie viel kann ein Mensch aushalten im Kampf gegen ein übermächtiges System?

Der amerikanische Autor dieses Buchs ist Anwalt und Pastor. Die Fragen, die aufgeworfen werden, berühren ihn persönlich. So schreibt er im Vorwort, „Steht der US-Präsident in der Außenpolitik über dem Gesetz? Darf die CIA Schattenkriege mit Drohnen und Spezialeinheiten in Ländern führen, denen die USA nicht den Krieg erklärt haben? Und was ist, wenn das Leben eines Angehörigen der Streitkräfte um politischer Vorteile willen geopfert wird?“ Er hat selbst Freunde, die SEAL-Kämpfer sind und hat als Anwalt Klage erhoben für Menschen, die im Jemen entführt wurden.

Das Buch erinnert an die Justizthriller von John Grisham; ein mutiges kleines Team kämpft gegen die Mächtigen. Als Anwalt kennt sich der Autor im amerikanischen Justizsystem aus, das wird an den ausführlichen Gerichtsszenen und Erläuterungen deutlich. Trotzdem ist das Buch spannend, mit Drohneneinsätzen, einer rasanten Verfolgungsjagd und Geheiminformationen.

Die Hauptfiguren könnten besser ausgearbeitet werden, denn der Leser erfährt nur wenig über ihre Vorgeschichte. Es ist auch schade, dass die aufkeimende Liebesbeziehung schon nach wenigen Seiten zu Ende ist. Es gelingt dem Autor aber trotzdem Figuren zu schaffen, die dem Leser ans Herz wachsen. Eine schöne Beigabe ist der Humor, der in manchen Szenen aufblitzt. Der christliche Glaube zeigt sich vor allem bei den inneren Kämpfen Paiges, die von Sorge und Trauer überwältigt, im Glauben Trost findet.

Fazit: Ein spannender Polit- und Justizthriller, der wichtige Fragen aufwirft. Stehen Regierende über dem Gesetz? Darf ein Land sich als Weltpolizist gebärden? Sehr empfehlenswert, vor allem für Leser, die sich für das aktuelle Weltgeschehen interessieren.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Bücher Romane & Erzählungen Top 10
Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie unseren Shop nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies.