Was niemand wissen will

Roman

  • Thomas Teglgaard
Ein junger Psychiater bekommt eine Patientin, die anders ist als alle anderen. Johanne scheint schier übermenschliche Kräfte zu besitzen und unter dem Einfluss höherer Mächte zu stehen. Der behandelnde Arzt steht dem Fall dieser Frau hilflos gegenüber er ist mit seinem medizinischen und psychiatrischen Wissen am Ende. Doch dann wird ein Pfarrer in die Psychiatrie eingeliefert. Als er Johanne begegnet, behauptet er, sie sei von Dämonen besessen. Der Arzt wird in seinem Weltbild erschüttert er sieht sich plötzlich einer real existierenden unsichtbaren Welt gegenüber. In dem Bestreben, seiner Patientin zu helfen gerät er in einen intensiven Kampf. Sein Privatleben gerät aus den Fugen und seine Karriere scheint keine Perspektive mehr zu haben. Doch gemeinsam mit dem Pfarrer versucht er, die Wahrheit über Johanne heraus zu finden. Und das gelingt ihm zum Schluss auch doch vorher findet sich der Leser in einem spannenden geistlichen Psychothriller wieder, der unter die Haut geht. Der Autor ist selber Arzt und beschreibt gekonnt die Konfrontation eines säkular-rationalen Menschen mit dem Übernatürlichen. Dieses Buch eignet sich durchaus auch als Lektüre für Nicht-Christen und als hilfreiche Einführung für Menschen, die am Befreiungsdienst interessiert sind.



come-Magazin


Eine Rezension aus dem come-Magazin



Buch (gebunden)
€ 19,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
sofort versandfertig (Lieferzeit 1-3 Werktage)
Kostenloser Versand in DE ab 19,50 €

Produktdetails

Artikel-Nr.
189112
ISBN/EAN:
9783865061126
Erschienen/Erfasst:
22.03.2006
Auflage:
1
Seiten:
354
Autor:
Teglgaard, Thomas
Verlag:
Einband:
gebunden
Gewicht:
527 g
Abmessungen:
210 x 145 x 30
Format:
13,5 X 20,5 cm

Weitere Produkte von