5 Bücher von & über C.S. Lewis, die du lesen solltest

 

C.S. Lewis ist vor allem durch seine Kinderbuchserie «Die Chroniken von Narnia» bekannt geworden. Was viele Leser nicht wissen: Clive Staples Lewis hat auch einiges über den Glauben geschrieben. Wir verraten, welche Werke von C.S. Lewis unbedingt auf die persönliche Leseliste müssen.

 

C. S. Lewis (Die Biografie)

Über Jahrzehnte hinweg haben C. S. Lewis Narnia-Geschichten die Fantasie von Millionen von Lesern beflügelt. In dieser Biografie erzählt Alister McGrath nun von den ungewöhnlichen Lebensbahnen des Oxforder Universitätsdozenten, der hauptberuflich aufgeweckte Studenten in Englischer Literatur unterrichtete und in seiner Freizeit unzählige Bestseller für Kinder und Erwachsene schrieb.

McGrath erweist sich als überaus kundiger Führer durch die Hintergründe von Lewis Werken, ohne sich in akademischem Jargon zu verlieren. Für diese Biografie
 gewann er den renommierten Christian Book Award!

 

Artikel-Nr. 204225 I ISBN: 9783038482093 I 23,1 x 16 cm I Hardcover

 

Pardon, ich bin Christ

Dieser Longseller ist seit der Herausgabe der deutschen Übersetzung vor über dreißig Jahren zu einem Klassiker geworden. Denn C.S. Lewis liefert Argumente für den Glauben: Höchst logisch und mit kraftvoller Bildhaftigkeit begegnet der „Narnia“-Erfinder Lewis dem Vorurteil, man müsse den Verstand über Bord werfen, um heute noch Christ zu sein. Wer denkerische Tiefe sucht, die gleichzeitig überzeugt, unterhält und begeistert, ist hier richtig!

 

Artikel-Nr. 204088 I ISBN: 9783038480884 I 19 x 12,2 cm I Taschenbuch

 

Durchblicke

Der Band versammelt Beiträge, in denen sich C.S. Lewis kritisch mit dem anti-christlichen Gedankengut seiner Zeit auseinandersetzt, Reflexionen auf die Literatur- und Geistesgeschichte des Abendlandes sowie Essays, die ein neues Licht auf seine eigenen phantastischen Werke (z.B. die Narnia-Geschichten) wie auch auf das Werk Der Herr der Ringe seines Freundes J. R. R. Tolkien werfen. Lewis erläutert zudem seine apologetische Methode und die Grundzüge seiner Auslegung der biblischen Schriften. Ausschnitte aus privaten Briefen zeugen von seiner intensiven Auseinandersetzung mit dem christlichen Glauben, zu dem er erst als Erwachsener zurückgefunden hatte. Eine ausführliche Rezension findest du hier.

 

Artikel-Nr. 204168 I ISBN: 9783038481683 I 20,5 x 13,3 cm I Klappenbroschur

 

Gott auf der Anklagebank

C.S. Lewis nimmt die Leser mit auf eine spannende Reise, auf der Gott wirklich allmächtig ist. Ob er dem „Mythos vom sterbenden Gott“ nachgeht, sich zum Verhältnis von Naturgesetz und Gottes Willen äußert oder über die Neigung des modernen Menschen nachdenkt, Gott für jedes Übel verantwortlich zu machen …

Der Autor der Narnia-Bücher stellt mitunter verborgene Zusammenhänge für den Leser schlüssig dar. Er versteht es, durch kristallklare und logisch nachvollziehbare Argumentation den Leser hineinzunehmen in diese Weite, die sich dem erschließt, der kompromisslos Gott Gott sein lässt. So wird dieses Buch zu einem interessanten Experiment mit Gott.

Artikel-Nr. 204141 I ISBN: 9783038481416 I 18,5 x 12 cm I Taschenbuch

 

Die vier Arten der Liebe

Ein Klassiker aus dem Jahr 1960, der die Natur der Liebe aus einer christlichen und philosophischen Perspektive erforscht!
Gott ist Liebe in Person. Auf diesem Hintergrund seziert Lewis das, was man Liebe nennt, und entfaltet eine überraschende Vielfalt. Denn hinter dem Phänomen Liebe verbergen sich doch mehr Geheimnisse, als wir zunächst vermuten. Liebe ist eben nicht nur Eros, die geschlechtliche Liebe. Nein, Freundschaft und Zuneigung gehören genauso dazu, sowie Agape die göttliche, die bedingungslose Liebe. 

Neuste Beiträge

Wer bin ich vor Gott?

Nachruf zu Ulrich Wilckens

Camino. Mit dem Herzen gehen