Dietrich Bonhoeffer: Ein Lehrstück vom Widerstand in zwei Akten

Dietrich Bonhoeffer: Ein Lehrstück vom Widerstand in zwei Akten
Neu NEU
  • Douglas Huff
"Nicht nur die Opfer unter dem Rad verbinden,
sondern dem Rad selbst in die Speichen fallen !" (Bonhoeffer, DBW 12, S. 354)

Dietrich Bonhoeffer gilt heute als Symbolfigur für Zivilcourage, gelebtes Christsein und politischen Widerstand. Vor über 80 Jahren beantwortet er die Gewissensfrage, wie er als Christ auf das Erstarken und die Machtübernahme der Faschisten in Deutschland reagieren soll, mit mutigem Widerstand - zuerst mit kirchlichem und später auch politischem: Er arbeitet mit seinem Schwager Hans von Dohnanyi in einer innermilitärischen Oppositionsgruppe, die sich verdeckt um Hilfe für bedrängte Juden und die Dokumentation der Verbrechen des Nationalsozialismus bemüht - und später auf die Tötung Hitlers hinarbeitet. Bonhoeffer stellt den Nazis hierbei ab 1940 offiziell seine Auslandsbeziehungen für Spionagezwecke zur Verfügung, in Wirklichkeit aber setzt er sich auf seinen Reisen für den Widerstand ein. Doch die Gruppe fliegt auf: Am 5. April 1943 verhaftete die Gestapo Bonhoeffer und mit ihm Hans von Dohnanyi und dessen Frau Christine. Als mehr als ein Jahr später, am 20. Juli 1944, ein Putsch gegen Hitler misslingt, auf den Bonhoeffer seine letzte Hoffnung gesetzt hatte, wird klar, dass seine Ermordung immer näher rückt. In der Morgendämmerung des 9. April 1945 wird Dietrich Bonhoeffer schließlich, einen Monat vor Kriegsende, im Konzentrationslager Flossenbürg (Bayern) erhängt - demselben Tag, an dem auch sein Schwager Dohnanyi hingerichtet wird.

"Dietrich Bonhoeffer: Ein Lehrstück vom Widerstand in zwei Akten" ist ein Theaterstück aus der Feder des amerikanischen Theaterautors Douglas Huff, das bereits in den USA, England und Indien aufgeführt wurde. Es handelt von Dietrich Bonhoeffers letzten Stunden in Flossenbürg, in denen er sich auf seine Hinrichtung vorbereitet. Abwechselnd damit werden Szenen gezeigt, die die Ereignissen schildern, die im Vorfeld zur Ergreifung der Verschwörer geführt haben.

Das Theaterstück hält mit ergreifenden Worten die Erinnerung wach an ein lehrreiches Stück Geschichte, das zu jeder Zeit aktuell bleibt.

Eine Theaterlizenz kannst du unter www.fontis-shop.com/bonhoeffer erwerben.
Buch (Taschenbuch)
€ 9,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
sofort versandfertig (Lieferzeit 5-7 Werktage)
Kostenloser Versand in DE ab 19,50 €

Autor

Douglas Huff

Prof. Dr. Douglas Huff ist emeritierter Professor für Philosophie am Gustavus Adolphus College in Minnesota (USA) und preisgekrönter Theaterautor (u. a. "Hidden River Arts Award", "Gilmore Creek National Playwriting Winner"). Huffs Stücke werden sowohl in den Vereinigten Staaten als auch international aufgeführt. Neben der Erforschung seiner Fachgebiete in der Philosophie – Wittgenstein, Kierkegaard, Religionsphilosophie, Existentialismus, Kunsttheorie und Philosophie der Antike – schreibt Huff seit vielen Jahren Theaterstücke, die verschiedene Figuren der Geschichte lebendig werden lassen. Huff liebt es, zu unterrichten. "Nahrung" für seine vielseitigen Interessen und seine Freude an neuen Erkenntnissen findet er in Bücherwelten und beim Reisen in immer neue Länder und Kulturen.

Produktdetails

Artikel-Nr.
204263
ISBN/EAN:
9783038482635
Erschienen/Erfasst:
01.08.2023
Auflage:
1
Auflagedatum:
20.07.2023
Seiten:
136
Autor:
Huff, Douglas
Verlag:
Sprache:
Deutsch
Einband:
Taschenbuch
Gewicht:
153 g
Abmessungen:
ca. 120 x 190 x 10 mm
Preisbindung:
Ja

Weitere Produkte von