Ich sah ein Stück der Ewigkeit

  • Betty Malz
Es geschah, als sie 27 Jahre alt war. Im Krankenhaus von Terre Haute, Indiana, früh um 5 Uhr an einem Julimorgen des Jahres 1959, wurde Betty Malz für tot erklärt. Ein weißes Tuch wurde über sie gezogen. Gott hatte ihren Vater an jenem Morgen bereits um 3.30 Uhr geweckt und ihm aufgetragen, sofort ins Krankenhaus zu fahren. Er sollte am Bett seiner Tochter Zeuge eines unglaublichen Dramas werden.
In diesem Buch beschreibt Betty Malz ihre Erlebnisse jenseits des Vorhangs, den wir "Tod" nennen, und wie ihr Geist nach 25 Minuten in den Körper zurückkehrte - zum maßlosen Erstaunen ihres schmerzerfüllten Vaters und des Krankenhauspersonals. "Nach deinen Erlebnissen scheint das Sterben ja eine frohe Angelegenheit zu sein", sagte ihr Mann später, nachdem er den Bericht seiner Frau gehört hatte.
Dieses Buch enthält eine gute Nachricht für alle, die Angst vor dem Sterben haben. Ab und zu bricht Gott in ein Menschenleben ein, um uns einen Blick in das Leben nach dem Tod zu gewähren. Betty Malz wurde dieses besondere Erleben geschenkt. Sie sagt: "Ja, es gibt ein Leben nach dem Tod. Gott lebt und hat auch in unseren Tagen die Macht über Leben und Tod." Doch ihr Bericht ist mehr als das. Er beschreibt, wie Gott mit einer stolzen, herrschsüchtigen, materialistisch eingestellten Frau fertig wurde. Sie musste sterben, um richtig leben zu lernen.

Ein wunderbares Buch, ein Liebesbrief des Herrn der Herrlichkeit an jeden Einzelnen von uns. (Catherine Marshall)
Buch (Paperback)
€ 9,80
inkl. MwSt. zzgl. Versand
sofort versandfertig (Lieferzeit 1-3 Werktage)
Kostenloser Versand in DE ab 19,50 €

Produktdetails

Artikel-Nr.
147582
ISBN/EAN:
9783931025823
Erschienen/Erfasst:
17.05.2001
Auflage:
10
Seiten:
128
Autor:
Malz, Betty
Verlag:
Altersempfehlung:
Erwachsene
Einband:
Paperback
Gewicht:
178 g
Abmessungen:
205 x 135 x 10

Leseprobe

Weitere Produkte von